Randbegrenzungen

Alle h&s Randbegrenzungen aus unterschiedlichen Stählen in gekanteter und massiver Ausführung für die Abtrennung verschiedener Beläge im Wegebau, als Begrenzung von Beeten und Baumquartieren. Die Randbegrenzungen werden durch eine Verbindungslasche miteinander verbunden um eine versatzfreie Verlegung zu ermöglichen. Zudem können die Randbegrenzungen auch im Radius gebogen sowie pulverbeschichtet oder lackiert werden.


Serie M

h&s Randbegrenzungen der Serie M eignen sich besonders für den Einsatz in Bereichen mit erhöhter mechanischer Belastung. Durch die massive Ausführung lassen sich Randbegrenzungen in verzinkter Ausführung stückverzinken, was ihnen eine hohe Korrisionsbeständigkeit verleiht. 

Serie G

h&s Randbegrenzungen der Serie G eignen sich vorwiegend für Bereiche mit geringer mechanischer Belastung zum Abgrenzen von niveaugleichen Flächen.